Seniorenfreundlicher Service


Mit dieser Aktion soll bei Einzelhandelsbetrieben, Dienstleistern und Handwerkern ein Beitrag zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für ein selbständiges Leben im Alter geleistet werden.

Die Kaufkraft, der großen Gruppe der „Best Agers“, wie unsere Altersgruppe in der Werbung ja gerne bezeichnet wird, macht diese  Zielgruppe  zu Kunden, die in hohem Maße und zunehmend den Unternehmen gute Gewinne bescheren.

Die sehr preisbewussten älteren Kunden sind  den Verlockungen der Discounter ebenso erlegen, wie die jüngeren. Zu den Vorteilen aber auch Notwendigkeiten der örtlichen Geschäfte gehört es zunehmend, auch auf „Seniorenfreundlichkeit“ zu achten und diese auszubauen.

Mit dem Erhalt und der Weiterentwicklung von persönlichen Vertrauensverhältnissen zwischen Kunden und Geschäftsleuten werden gezielt unsere örtlichen und regionalen Anbieter unterstützt.

Der demografische Wandel erfordert von jung und alt soziale Kompetenz und Lernbereitschaft weiter zu entwickeln. In diesem Sinne verstehen der Kreisseniorenrat Calw und die Seniorenräte ihre  Bemühungen, in den Gemeinden dafür zu werben, dass mit Hilfe Freiwilliger die örtlichen Geschäfte dafür gewonnen werden, das Zertifikat „Seniorenfreundlicher Service“ zu erwerben, wenn der Betrieb, die Geschäftsräume, die Leistung an sich  die Kriterien dafür erfüllen. Eine Teilnahme an dieser Aktion ist absolut freiwillig.

In vielen Städten und Gemeinden im Landkreis Calw haben aktive Senioren diese Zertifizierung bereits vollzogen oder sind dabei sie vorzunehmen. In den anderen Gemeinden des Kreises steht diese Aktion noch aus. Daher bittet der KSR interessierte Helfer, auch Senioren, in diesen anderen Ortschaften des Kreises, sich der Sache anzunehmen. Der KSR hilft Ihnen durch konkrete Information und Beratung, sich mit den Kriterien für die Zertifizierung vertraut zu machen und er wird auch die praktische Durchführung unterstützen. Zum Beispiel mit dem Leitfaden für den Seniorenfreundlichen Service im Kreis Calw.

Wir bieten Ihnen hier einen Prospekt zum Herunterladen an,  mit welchem die potenziellen Bewerber aus Einzelhandel, Handwerk, Dienstleistungsgewerbe und sonstigen Institutionen sich für die Zertifizierung anmelden können. Auch Aufkleber für die zertifizierten Räume, Fahrzeuge etc. werden bereit gestellt werden, bzw. können zusätzlich erworben werden.

Die Kriterien für eine Zertifizierung sind vom Landesseniorenrat in Abstimmung mit den betroffenen Verbänden empfohlen und lassen auch Raum für örtliche Besonderheiten. Sie haben sich vielfach bewährt und werden z. B. in Stuttgart und Karlsruhe ebenso angewendet wie in Altensteig, Bad Liebenzell, Bad Herrenalb, Calw und Nagold.

Senioren unserer Generation sind meistens schon erfahrene Computer- und Internetnutzer deshalb kommunizieren wir selbstverständlich auch über dieses Medium. Für die Aktion „Seniorenfreundlicher Service im Kreis Calw“ sind deshalb alle relevanten Informationen online zu finden.

Der Kreisseniorenrat würde sich freuen, wenn Sie sich als aktive Helferin, aktiver Helfer, bei der Zertifizierung Ihrer örtlichen Geschäfte einbringen würden. Als Fachbeiräte für Seniorenfreundlichen Service im KSR freuen wir uns auf den Kontakt mit Ihnen. Sie erreichen uns (s. S.: Fachbeiräte)

 

Materialien

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s